Infrarotheizung

Die Infrarotpaneele Ecora mit dem eingebauten Heizelement NOMATERM+ sind für die Deckenheizung von Wohn-, Industrie-, Geschäfts- und Gesellschaftsräumen bestimmt. Sollte das Infrarotpaneel an die Wand angebracht werden, muss es mindestens 1,8m über dem Boden installiert werden.

  • Die Paneele Ecora werden mit einer Anschlussleistung von 10 W/dm2 der Funktionsfläche und in abgeleiteten Varianten gemäß technischen Bedingungen für das Heizelement NOMATERM+ produziert.
  • In den Heizpaneelen Ecora ist das Heizelement NOMATERM+ eingebaut, welches mit Quarzsand oberflächenbehandelt und mit weißer Farbe gestrichen ist.
  • Die Heizpaneele Ecora sind für eine maximale Oberflächentemperatur von 120 °C vorgesehen. Sie sind konstruktionsgleich für den Gleich- und Wechselstrom und für eine Bemessungsspannung von 230 V vorgesehen.
  • Die Montage der Elektroinstallation der Paneele darf ausschließlich von einer fachkundigen Person durchgeführt werden.
  • Die Wartung der Heizpaneelen Ecora besteht nur in der Entstaubung der Außenoberfläche mit einem Staubsauger oder einem feuchten Schwamm. Das Infrarotpaneel muss freigeschaltet werden und im kalten Zustand sein. Sämtliche Reparaturen dürfen ausschließlich vom Hersteller durchgeführt werden.
  • Die Heizpaneele Ecora werden in unterschiedlichen Versionen, je nach Art des verwendeten Rahmens, hergestellt.

Noch Fragen? Rufen sie uns unter +420 381 239 027 an.

Slunecni Ohrev Prinzip
Sonnener-
wärmumg

 

Ecora Tps

Ecora TPS

Das Heizelement NOMATERM+ ist in einem Fichtenholzrahmen eingesetzt und von der Rückseite mit Isoliermaterial mit Aluminiumfolie abgedeckt. Vom Paneel führt das Kabel zum Anschluss an die Elektroinstallationsdose.

Der Paneeltyp TPS mit Holzrahmen wird unter Betriebsmittel der Schutzklasse II eingeordnet. Die Heizpaneele vom Typ TPS werden direkt an die Decke mithilfe von Schrauben und Dübeln angebracht.

Die Standardfarbe des Holzrahmens ist weiß bzw. transparent (oder ohne Anstrich). Auf Wunsch des Kunden kann der Fichtenholzrahmen in einem beliebigen Farbton einer wasserverdünnungsfähigen RAL-Farbe angestrichen werden.

Weitere mögliche Verwendung

  • Beheizung von Infrarotkabinen
  • Beheizung von Kirchenbänken
  • Erzeugung von warmen Zonen in weiträumigen Gebäuden
Mehr

St

Ecora TPS Kassettenpaneele

Es handelt sich um ein für die Montage in die Kassetten-Untersichten mit einem Abstand von 300 x 300 mm bestimmtes Heizpaneel; das Paneel wird in den Raster der Kassettendecke statt einer Kassette angebracht.

Das Heizelement Nomaterm+ ist auf der Rückseite mit einem Holzrahmen verfestigt und mit einem Isoliermaterial mit einer Aluminiumfolie gedeckt.

Vom Paneel führt ein Kabel zum Anschluss an die über dem Raster angebrachte Elektroinstallationsdose.

Das Heizpaneel ECORA TPS 300 K wird unter Betriebsmittel der Schutzklasse II eingeordnet.

Mehr
Ecora Tps Kazetovy

St

DSC 0080

Ecora TPS AL

Das Heizelement NOMATERM+ ist in einem „J“- oder „L“-förmigen Aluminiumrahmen eingesetzt und von der Rückseite mit einen Isoliermaterial mit einer Aluminiumfolie abgedeckt. Vom Paneel führt ein Kabel zum Anschluss an die Elektroinstallationsdose. Es handelt sich um ein Betriebsmittel der Schutzklasse I.

Rahmenform:

  • „J“ ist von der Sichtseite rundlich
  • „L“ ist von der Sichtseite eckig

Das Paneel TPS AL mit dem „L“-förmigen Rahmen ist auch für die Montage in Gipskarton-Deckenuntersichten zur Anbringung an die ALU Profile vor der finalen Montage des Gipskartons geeignet, sodass das Paneel in die Gipskartonuntersicht integriert ist.

Ein Bestandteil des Paneels ist auch eine Haltevorrichtung aus verzinktem Blech, welche mithilfe von Schrauben und Dübeln an die Decke angebracht wird. Das Paneel wird mithilfe einer Klemmleiste an das Stromnetz angeschlossen und dann mithilfe von Springfedern an der Haltevorrichtung befestigt. Zwischen dem Paneel und der Decke befindet sich ein Abstand von ca. 8 mm, damit das Paneel gegebenenfalls abgebaut werden kann und Unebenheiten der Decke ausgeglichen werden können.

DSC 0034

 

Mehr

St

ECORA TPS AL „T“

Das Heizpaneel ECORA mit Aluminiumrahmen ist für die Montage in die Gipskartonuntersicht bestimmt.

Das Heizelement NOMATERM+ ist in einem „T“-förmigen Aluminiumrahmen eingesetzt und von der Rückseite mit Isoliermaterial mit Aluminiumfolie abgedeckt.

Vom Paneel führt ein Kabel zum Anschluss an die Elektroinstallationsdose.

Der „T“-förmige Paneeltyp TPS AL wird unter Betriebsmittel der Schutzklasse I eingeordnet.

In der Gipskartonuntersicht wird eine Öffnung entsprechend der Größe des Paneels ausgeschnitten.

Das Paneel wird in die ausgeschnittene Öffnung eingelegt und mit Springfedern gesichert.

Farbe des „T“-förmigen Aluminiumrahmens: weiß.

Mehr
Ecora Tps Al T

St

dsc_0102

Ecora+

Infrarotpaneele der Reihe ECORA+ sind zum Aufhängen an die Wand bestimmt.

Das Heizelement NOMATERM+ ist in einem Aluminiumrahmen eingesetzt und an der Rückseite mit einem Isoliermaterial mit einer Aluminiumfolie und einem verzinkten Blech abgedeckt. Das Heizpaneel ECORA+ ist ein Betriebsmittel der Schutzklasse I mit der Schutzart IP 44.

Im Paneel ECORA+ ist ein Thermostat gegen Überhitzung eingebaut. Zum Anschluss an das Stromnetz dient ein mit dem Flexo-Stecker abgeschlossenes Zuleitungskabel.

Das Heizpaneel ECORA+ ist zum Temperieren und Beheizen von Räumen und Badezimmern bestimmt.

Auf keinen Fall darf das Paneel verdeckt werden. Jedes Material, mit welchem das Paneel verdeckt ist, kann einen Brand auslösen. Vor das Paneel dürfen keine Möbelstücke gestellt, keine Gardinen aufgehängt werden; es muss für eine freie Luftzirkulation gesorgt werden.

Mehr

St

OZIRIS AL

Das Heizpaneel OZIRIS beinhaltet das Heizelement NOMATERM II und ist in einem Aluminiumrahmen eingesetzt.

Das Heizpaneel OZIRIS ist für die Beheizung von Wohnhäusern, Büros und Geschäften bestimmt. Es findet Anwendung bei der Beheizung von Kassenhäuschen oder Kirchenbänken.

Das Heizpaneel OZIRIS im Aluminiumrahmen wird mit einer Anschlussleistung von 600 W geliefert.

Ausmaße des Körpers: 895 x 595 x 25 mm.

Dieses Paneel wird von der Gesellschaft FUJAS a SYN s.r.o. hergestellt.

Mehr
OZS AL 096
3.908 Kč

St

Koupelnove Topne Panely Tpk

Badezimmer-Heizpaneel Ecora TPK

Im Badezimmer-Heizpaneel ECORA ist das Heizelement NOMATERM+ eingebaut.

Dieses Element ist in einem Aluminiumrahmen eingesetzt und auf der Rückseite mit einem Isoliermaterial mit Aluminiumfolie und Aluminiumblech abgedeckt.

Das Badezimmer-Heizpaneel mit Aluminiumrahmen wird unter Betriebsmittel der Schutzklasse I eingeordnet.

Im Heizpaneel ist ein Thermostat gegen Überhitzung eingebaut.

Zum Anschluss an das Stromnetz dient eine Spiralzuleitungsschnur.

Die Badezimmer-Heizpaneele mit einer Anschlussleistung von 200 W sind für geläufige Badezimmer in Plattenhäusern geeignet.

Das Badezimmer-Heizpaneel wird in zwei Ausführungen produziert:

  1. Typ TPK v – abgeschlossen mit einem Flexo Stecker in weißer Farbe in UNISCHUKO Ausführung mit Schalter  TPK 400v detail
  2. Typ TPK r – abgeschlossen mit einem speziellen Stecker in UNISCHUKO Ausführung, mit integriertem Raumtemperaturregler, Schalter und einer Digital-Diode  TPK400r detail
Mehr

St

OZIRIS industriell

Das Heizpaneel OZIRIS industriell beinhaltet das Heizelement NOMATERM+ und ist in einem Blechrahmen eingesetzt. Es wird vorwiegend zur Beheizung von Industrie-, Produktions- und Lagerhallen verwendet.

Die Schutzart IP 54 ermöglicht Verwendung in staubiger und feuchter Umgebung.

Dieses Paneel wird von der Gesellschaft FUJAS a SYN s.r.o. hergestellt.

Mehr
OZS PII 096

St

Montageanleitung in PDF ?

Wenden Sie sich an uns

+420 381 239 027

SAKUTUS CZ, a.s.
Dražice 256,
391 31 Dražice
Tschechische Republik

info@sakutus.cz

Wie kommen sie zu uns

Auf Karte anzeigen

Betriebszeiten:
Montag – Freitag 6:30 Uhr-15:00 Uhr